JPEGmini als Mac App

Vor einer ganzen Weile habe ich über ein praktisches Tool namens JPEGmini berichtet. JPEGmini verspricht eine verlustfreie Komprimierung. In meinem Artikel hatte ich einige Tests mit demselben Bild, aber verschiedener Bildqualität als Ausgangslage, durchgeführt. Diesen Artikel möchte ich der JPEGmini App für den Mac widmen.

SEO, Google, Performance

Wenn ihr euch im Bereich SEO informiert, stolpert ihr immer wieder über die Aussage: Performance ist ein Rankingfaktor. Insbesondere Google soll sich für schnelle Websites interessieren. Und weshalb mag es Google schnell? Ganz einfach – weil auch die Nutzer nicht gerne auf einen langen Seitenaufbau warten. Durch die Zunahme des mobilen Webs wird dieses Bedürfnis weiter verstärkt.

Die in einer Website verwendeten Bilder ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Speed Optimierung. Genau da kommt der kostenlose Dienst JPEGmini ins Spiel.

JPEGmini in der Cloud

Im erwähnten Artikel schrieb ich über den Onlinedienst JPEGmini.com. Nach Einrichtung eines Kontos können Bilder hochgeladen und komprimiert werden. Die Komprimierung ergibt, zumindest bei unbehandelten Bildern, keinen sichtbaren Qualtiätsverlust. Danach werden die Bilder wieder heruntergeladen.

JPEGmini Mac App

Dieser Komprimierungsprozess könnt ihr auch beschleunigen. Im App Store könnt ihr euch die gelungene JPEGmini App herunterladen und installieren. Durch die lokale Komprimierung erspart ihr euch die Up- und Downloadzeit. Ausserdem funktioniert die App per Drag and Drop. Nach erfolgter Komprimierung zeigt euch die App wie viel Datenmenge ihr einspart.

Mit dieser App könnt ihr täglich 20 Bilder kostenlos komprimieren. Wem 20 Bilder nicht ausreichen kann ein unlimitiertes Upgrade für CHF 20.00 erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.