3 WP-Snippets um den Auszug zu optimieren

Der Auszug (Excerpt) ist eine kurze unformatierte Zusammenfassung eines Beitrags in WordPress. Falls ihr kein eigener Auszug hinzufügt, nimmt sich WordPress einfach die ersten Wörter des Beitrags.

Wo der Auszug auf eurer Website verwendet wird, ist abhängig vom installierten Theme. Der wichtigste Verwendungszweck ist die Ausgabe des Auszugs als Suchresultat. Er kann aber auch für die Homepage oder die Archivseiten benutzt werden.

Mit diesem Artikel möchte ich euch drei Snippets aufzeigen mit denen ihr eure Auszüge anpassen könnt. Die Snippets können in die Datei functions.php, welche sich im Themeordner befindet, kopiert werden. Eine alternative und bessere Lösung zeige ich in diesem Artikel.

Die Anzahl Wörter des Auszugs ändern

Wird der Auszug durch WordPress automatisch generiert, wird die Anzahl der Wörter auf 55 beschränkt. Mithilfe der folgenden Zeilen lässt sich dieses Limit ändern.

Quelle: http://codex.wordpress.org/Function_Reference/the_excerpt

Den Weiterlesen-Link immer anzeigen

Bei einem Beitrag welcher aus weniger Wörter als die maximale Wörteranzahl besteht, wird der Weiterlesen-Link nicht angezeigt. Da der Auszug nur aus umformatierten Text ohne Kommentarformular besteht, möchte man vielleicht bei solch kleinen Beiträgen trotzdem den Weiterlesen-Link anzeigen.

Das folgende Schnipsel zeigt den Weiterlesen-Link immer an:

Quelle: http://www.transformationpowertools.com/wordpress/read-more-on-all-excerpts-in-wordpress

Die Zeichen […] (Eckklammern mit drei Punkten) ersetzen

Normalerweise endet der Auszug, wenn er automatisch generiert wurde, mit Eckklammern und drei Punkten. Das soll andeuten, dass der Beitrag noch nicht zu Ende ist. Wer diese Zeichen durch lediglich drei Punkte oder sonst eine Zeichenfolge ersetzen möchte, kann folgendes Schnipsel verwenden.

Quelle: http://codex.wordpress.org/Function_Reference/the_excerpt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.